Wärmepumpe Header

Die Umgebungsenergie gewinnbringend nutzen

Sowohl unser Grundwasser, als auch die Luft und die Erde speichern die Energie der Sonne in Form von Wärme. Mit einer hauseigenen Wärmepumpe machen Sie sich diese Wärme zunutzen - sei es als Heizungswärme oder für die Aufbereitung von Warmwasser. Ganze 75% der genutzten Energien ziehen moderne Wärmepumpen direkt aus der Umwelt. Die restlichen 25% müssen in Form von elektrischer Energie zugeführt werden. Das bedeutet im Umkehrschluss: Aus einer Kilowattstunde Strom werden circa 3 bis 5 Kilowattstunden nutzbare Erwärme.

 

Adresse und Kontakt

Klein GmbH & Co. KG
bad & heizung
Buschgrundstraße 37
45894 Gelsenkirchen

T (02 09) 9 30 60-0
info@klein-badundheizung.de

Eine Wärmepumpe läuft mit nur einem geringen Anteil zugeführter, elektrischer Energie. Einen Großteil spendet die Umwelt selbst.

BEG 2021: Bis zu 50 % Zuschuss für klimafreundliche Heizungssysteme

Der Austausch von Heizungsanlagen durch effizientere und klimafreundlichere Heizungssysteme mit hohen Prämien gefördert. Hier erfahren Sie mehr: 

Heizungsförderung

Hand

So funktioniert's: Wärmepumpen

Wärmepumpen ziehen ihre Wärme zum Großteil aus der Umwelt und zu 25 Prozent aus dem sie antreibenden Strom. Dafür wird mithilfe der Umwelttemperatur ein Kältemittel zum Verdampfen gebracht. Durch den Druck steigt die Temperatur des dabei entstehenden Kältemitteldampfes so stark, dass sie zum Heizen genutzt werden kann. Zu den Vorteilen der Pumpe, egal, ob Erdwärme-, Luft-Wärme- oder Sole-Wasser-Wärmepumpe, zählt vor allem ihre emissionslose und weitgehend außentemperaturunabhängige Funktionsweise. 

 

 

Wärmepumpe

Im Sommer "Kühlpumpe"

Viele Varianten der modernen Wärmepumpe sind zudem auch in der Lage Gebäude zu kühlen und nicht nur zu heizen. Dabei wird die Wärmeregelung einfach umgedreht: Die Wärme wird nun aus der Fußboden- und Wandheizung entzogen und dann der Erde zugeführt.

Sprechen Sie mit dem Profi

In erster Linie nutzen Wasserpumpen die Energie aus dem Erdreich. Je nach örtlicher Gegebenheit und Bedarf können zusätzlich noch Energien aus dem Grundwasser oder der Umgebungsluft hinzugezogen werden. Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, setzen Sie sich gerne mit unseren Energie-Experten in Verbindung! 

Vaillant_geoThermplus_exklusiv Wärmepumpenbild

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine Online-Anfrage:

T (02 09) 9 30 60-0

Heizungs-Anfrage

Markus Klein - Klein GmbH & Co. KG

Mehr zum Thema Wärmepumpenheizung:

Prinzip Wärmepumpe

 

Arbeitsweise

Wärmepumpen nutzen Sonnenenergie, die im Erdreich, im Grundwasser oder der Umgebungsluft gespeichert ist. 75 Prozent der Energie für Warmwasserbereitung oder Heizung stammen so aus der Umwelt. 

Arbeitsweise

Wärmepumpe

 

Vaillant-Wärmepumpen

Mit einer Wärmepumpe können Sie die Umweltwärme aus Luft, Grundwasser und Erde nutzen und in Heizwärme umwandeln. Für den Betrieb der Pumpe sind nur 25 Prozent der Antriebsenergie als Strom notwendig.

Vaillant-Wärmepumpen

Frau

 

SolvisLea

SolvisLea nutzt die in der Luft gespeicherte Sonnenenergie zur Wärmegewinnung. Das flexible System kann im Neubau, bei der Modernisierung von Heizanlagen und im sanierten Altbau eingesetzt werden.

SolvisLea

Zehnder ComfoBox
zehnder

 

Zehnder ComfoBox

Die ComfoBox ist Wärmepumpe und Lüftungsgerät in einem und vereint in sich die gesamte notwendige Haustechnik für eine Wohneinheit: Heizung, Kühlung, Lüftung und Warmwasserbereitung.

Zehnder ComfoBox